Zeitlicher Bezug: 22.06.2017

Erstzugriffsoption für die Alanbrooke Kaserne wahrgenommen

Der Rat der Stadt Paderborn hat in seiner Sitzung am 22.06.2017 den überarbeiteten Rahmenplan des Siegers des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs (ARQ Architekten mit schoppe freiraumplanung) als Grundlage der Zweckerklärung zustimmend zur Kenntnis genommen und beschlossen, mit der sogenannten „Zweckerklärung“ schriftlich den Erstzugriff für den Bereich Alanbrooke Kaserne gegenüber der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zu erklären. Darüber hinaus wurde die Verwaltung beauftragt, auf Grundlage des beschlossenen Rahmenplanes, Verhandlungen mit der zuständigen Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) eine Wertermittlung für den Ankauf und die Grunderwerbsverhandlungen zu führen. Über den tatsächlichen Ankauf der Kasernenfläche wird auf Grundlage des Ergebnisses der Wertermittlung zu einem späteren Zeitpunkt zu entscheiden sein.